Dienstag, 22. Dezember 2020

Leicht verspätet - die dritte Woche

Nachdem ich ja am letzten Wochenende schon festgestellt hatte, wie wahnsinnig schnell die Adventszeit vergeht, ist die vierte Adventswoche nur so an mir vorbeigerast. Kein Wunder, dass ich nun schon zwei Tage zu spät dran bin mit dem Wochenrückblick auf meine dritte Adventskalenderwoche. Auch diesmal hat Marita wunderschöne Sachen für mich verpackt, selbst gewerkelt oder mit Liebe ausgesucht.

Montag, 14. Dezember


















Am Montag gab es eine selbstgenähte Mappe aus wunderschönen Retro-Stöffchen (ich lieeebe die Farben und das Muster!). Drinnen war noch ein kleines Notizbuch (auch selbstgebunden und bestempelt), um die nächsten Näh-Ideen festzuhalten. Natürlich war auch der passende Kuli schon drin.

Dienstag, 15. Dezember

















Schaut mal diese tolle Blechdose! Absolut passend und wunderschön. Drinnen war natürlich auch noch ein Nähset, ziemlich genau so wie es aßen abgebildet ist.

Mittwoch, 16. Dezember

















Am Mittwoch gab es wieder etwas zum selberwerkeln. Textil-Wachstuch mit einen super schönen Muster.

Donnerstag, 17. Dezember

















Am Donnerstag gab es dieses tolle Täschen aus Kunstleder, bestickt mit einer großen Muschel. Irgendwie krieg ich da sofort Lust auf Urlaub und will ans Meer. Kann mich bitte jemand abholen?

Freitag, 18. Dezember

















Any day spent sewing is a good day!
Wie wahr! Am Freitag war ein Nadelkissen in meinem Kalender, dass man auch als Nähgewicht verwenden kann. Sehr praktisch.

Samstag, 19. Dezember

















WUN-DER-SCHÖN! Ein petrolblaues Notizbuch mit goldenem Schnitt und einem goldenen Kugelschreiber dazu. Ich liebe ja schöne Papeterie und alles was dazu gehört, das hier war wieder ein ganz besonders tolles Geschenk für mich.

Sonntag, 20. Dezember










Total cool fand ich auch das Buch, das am Sonntag aus meinem Kalender purzelte. Eigentlich ist es weniger ein Buch, als eine Sammlung gestanzter und bedruckter Karton, die man nur herausdrücken und falten muss und - voila - hat man einen einzigartigen Geschenkkarton. Super schöne Vorlagen sind da drin um Geschenke in allen möglichen Varianten zu verpacken. Da ich wahnsinnig gern Geschenke mache ist das nicht nur jetzt zur Weihnachtszeit ein absoluter Knaller.

Auch in der dritten Woche habe ich wieder wahnsinnig schöne Sachen im Kalender gehabt. Vielen, vielen Dank liebe Marita!





Kommentare:

  1. WOW, ist denn schon Weihnachten??? Das sind ja tolle Geschenke, die Marita für dich eingepackt hat. Ganz,ganz toll. Ich wünsche dir noch zwei tolle Geschenke zum Auspacken, denn nur noch zwei Mal schlafen, dann ist Weihnachten. :)
    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Wow, liebe MAnja,
    da hat Marita dir aber ganz wundervolle Nettigkeiten eingepackt! Superschön!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manja, es ist wirklich unbeschreiblich, wieviel Arbeit Marita sich mit deinen geschenken gemacht hat. Eins schöner als das andere und das Notizheftchen ist wirklich niedlich. Nun wünsche ich dir noch viel vorfreude für dein letztes Türchen , wie ich für mein letztes, riieieiesiges Türchen mit der #24 habe... was da bloß dirn sein wird? Hab eine wundervolle Weihnachtszeit bis dahin. Alles Liebe, Janny

    AntwortenLöschen